Why you wear compression socks in every profession
Kompression

Warum Sie in jedem Beruf Kompressionsstrümpfe tragen

Ein neues Jahr hat gerade begonnen. Und wir bereiten uns schon jetzt auf unsere langen Arbeitstage und vollen Kalender vor. Aber ist das eine schlechte Sache? Nein, ist es nicht. Lange und arbeitsreiche Tage können anstrengend sein, aber wir haben eine Lösung gefunden, die es einfacher macht! Alles, was mit „zu“ beginnt, ist in den meisten Fällen nicht gut für Sie. Gleiches gilt für zu langes Stehen und zu langes Sitzen. Durch eine längere Inaktivität Ihres Körpers verschlechtert sich die Blutzirkulation in Ihren Beinen. Wir werden diese beiden Szenarien untersuchen.
Sitzen zu lange
Wir wissen, dass es nicht gesund ist, über einen längeren Zeitraum still zu sitzen. Fakt ist, dass nicht unbedingt die Körperhaltung schlecht für dich ist, sondern die lange Inaktivität deines Körpers. Wenn Sie zu lange sitzen, kann Ihr Körper nicht so gut auf das Hormon Insulin reagieren, wie es normalerweise der Fall ist. Dies führt dazu, dass Ihr Körper mehr von diesem Hormon produzieren muss, was natürlich ungünstig ist. Ihr Körper kann das Insulin nicht mehr optimal verwerten. Diese Lebensweise verkürzt die Lebenserwartung und kann schließlich zu chronischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes führen. Übergewicht und Depressionen werden ebenfalls mit einem inaktiven Lebensstil in Verbindung gebracht.

Wie viel sollten wir in einer Woche bewegen?

Jugendliche (14-17 Jahre): mindestens 60 Minuten täglich, mäßig intensiv. Trainieren Sie vorzugsweise dreimal pro Woche mit höherer Intensität.

Erwachsene (ab 18 Jahren): mindestens 150 Minuten pro Woche, mäßig intensiv. Vorzugsweise zweimal pro Woche mit höherer Intensität.

Wenn Sie lange gerade sitzen, verschlechtert sich die Blutzirkulation in Ihren Beinen. Logischerweise bewegen Sie sich nicht ausreichend. STOX entwickelt Kompressionsstrümpfe, die dafür sorgen, dass die Durchblutung optimal bleibt, damit die Muskeln maximal mit Sauerstoff versorgt werden und Sie Energie in Ihren Beinen fließen lassen. Diese Kompressionsstrümpfe werden in medizinischen Maschinen hergestellt und durch die unterschiedlichen Kompressionspunkte kommt es zu einer verbesserten Ableitung von Blut und Feuchtigkeit. Dadurch kann beispielsweise auch Krampfadern vorgebeugt werden.

Die STOX Strumpfhose gibt Ihnen auch an langen Arbeitstagen Energie. Sie können ein schönes Kleid oder einen schönen Rock mit der schwarzen, marineblauen oder mokkafarbenen Strumpfhose von STOX kombinieren. Die Strumpfhose enthält auch eine degressive Kompression. So werden Sie während eines langen Meetings nicht unruhig. Ein weiterer großer Vorteil der Strumpfhosen ist, dass sie extrem elastisch sind, was sie laufmaschenfest (ja, wirklich!!) und super bequem macht.

Langes Stehen ist mit Kompressionsstrümpfen kein Problem
Auch zu langes Stehen macht keinen Spaß. Friseure, Stewardessen, Ladenpersonal. Wir können viele Berufe nennen, in denen das Stehen den ganzen Tag üblich ist. Ich sage es dir noch einmal, das Wort „zu“ ist nicht gut für unseren Körper. Leider können wir die Schwerkraft nicht kontrollieren. Wenn Sie lange stehen oder gehen, sinkt das Blut und die Flüssigkeit in Ihrem Körper aufgrund der Schwerkraft zu Ihren Knöcheln, was wir nicht ändern können. Wir können jedoch etwas gegen diesen Prozess tun. Kompressionsstrümpfe tragen. Die höchste degressive Kompression der STOX-Kompressionsstrümpfe befindet sich um den Knöchel herum, sodass das Blut und die Flüssigkeit, die zu den Knöcheln getropft sind, wieder nach oben gedrückt werden. Der Druck nimmt allmählich bis knapp unter das Knie ab, damit die Kompressionsstrümpfe nicht drücken. Nach einem langen Tag im normalen Stehen werden Sie müde und manchmal sogar schmerzende Beine haben. Dies kann sich negativ auf Ihren Arbeitstag auswirken. Dank STOX Kompressionssocken gehören müde Beine der Vergangenheit an!